Lesebrücke Hamburg – Prag

Lesebrücke Hamburg – Prag:
30 Jahre, 30 Schulen, 3.000.000 Seiten

Was ist denn das? Und warum?

Die Städte Hamburg in Deutschland und Prag in Tschechien sind seit 30 Jahren befreundet. In diesem Jahr haben sie den 30. Geburtstag dieser Städtepartnerschaft gefeiert. Wegen Corona konnte aber leider kein richtiges Fest gefeiert werden und auch viele der geplanten Besuche konnten nicht stattfinden. Deshalb wird versucht einen anderen Weg zueinander zu finden: Es wird eine Lesebrücke gebaut!

Es wurde gemessen und gerechnet:
6 Buch-Seiten sind etwa 1m,
6000 Seiten: 1km,
600.000 Seiten: 100km.

Für die Strecke Hamburg-Prag (fast 500km) werden etwa 3.000.000 Seiten gebraucht.
Mit jeder gelesenen Seite kommen sich die Kinder ein Stück näher und treffen sich schließlich zum virtuellen Brückenschlag.

Wir, die Kinder der 2b, 2c, 2e, 3a, 3b, 4a und 4d der Schule Hasselbrook lesen mit!
Jede Seite zählt und gemeinsam schaffen wir das!

Hier siehst du den Lesefortschritt: https://buechertuerme.de/lesebruecke/fortschritt

Copyright der Grafik: FHH
Copyright der Grafik Bücher: „Die Insel liest“ Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg