Fachräume und Förderräume

Im Schulgebäude befinden sich neben den Klassenräumen: eine Turnhalle, eine Aula, ein Naturwissenschaftsraum, ein Computerraum, ein Sprachförderraum, eine Mathewerkstatt, eine Holzwerkstatt, ein Filmraum, eine Schülerbücherei sowie die Mensa.

Zudem gibt es zu einigen Klassenräumen Gruppenräume, die auf vielfältige Weise genutzt werden können.

Auf unserem großzügigen Außengelände gibt es einen Spielplatz, einen Fußballplatz eine weitere Sporthalle und Garagen mit Spielgeräten und Fahrzeugen für die aktive Pause.

Aula

Die Aula dient als Festsaal, Musikraum und als Zuschauerraum für verschiedene Aufführung. Der Schulchor probt einmal in der Woche in der Aula.

Choraufführung in der Aula

Computerraum

Der Computerraum bietet Platz für eine Klassenstärke und wird regelmäßig von allen Klassen genutzt. Hier können verschiedene Lernprogramme zu unterschiedlichen Fächern genutzt werden. Ein Internetzugang zum Recherchieren ist ebenfalls vorhanden.

Holzwerkstatt

Die Holzwerkstatt dient als Kunstraum oder Werkstatt für kreative Arbeiten mit verschiedenen Materialien. Die Schüler und Schülerinnen sägen, hämmern, malen und setzen entsprechend ihre kreativen Ideen um.

Mathewerkstatt

Die Mathewerkstatt bietet Platz für eine Klasse und ist ebenfalls mit anschaulichem Übungsmaterial ausgestattet. Hier können die Schülerinnen und Schüler mit vielen unterschiedlichen Materialien die Zahlräume entdecken.

Schülerbücherei

Am Donnerstag, 29.11.2018, dem Tag der offenen Tür der Schule Hasselbrook war es endlich soweit: Die neue Bücherei wurde eröffnet.
1 1/2 Jahre hat die Antragsstellung, die Organisation und nicht zuletzt die Auswahl und Bestellung von Büchern und Bibliotheksmöbeln im Wert von 26.000 € gedauert.
Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Helle Möbel und kuschelige Leseecken laden zum Schmökern ein. Es gibt eine große Auswahl an Sachbüchern, Bilderbüchern, Büchern in anderen Sprachen, Vorlesebüchern und Geschichtenbüchern. Besonders beliebt sind auch die Hörbuchecke und die Sachbücher mit den Tip Tois und Bookies.
Gerade bei den Geschichtenbüchern haben Frau Opitz und Frau Wolkenhauer darauf geachtet, dass alle Interessen berücksichtigt werden: Fantasy, Mangas, Feen, Hexen, Pferdegeschichten, Detektive, Abenteuer, Krimis aber auch die Klassiker von Astrid Lindgren sowie die bekannten Märchen sind in den Regalen zu finden.
Die Öffnungszeiten der Bücherei  sind für die 1. und 2. Klassen immer Dienstags und Donnerstags in der 1. Pause sowie Donnerstags in der 3. Stunde. Für die 3. und 4. Klassen ist die Bücherei Montags und Mittwochs in der ersten Pause und Dienstags in der 3. Stunde geöffnet.
Es dürfen bis zu drei Medien für zwei Wochen ausgeliehen werden.
Die Bücherei ist schon jetzt ein sehr beliebter Ort bei allen Schülerinnen und Schülern!

Sprachförderraum

Unsere Schule verfügt über einen Sprachförderraum, der ausgestattet mit anschaulichem Übungsmaterial, Fördermöglichkeiten in den Bereichen Sprach- und Schriftspracherwerb und der Lesekompetenz bietet, aber auch mit Rechtschreib- und Lernprogrammen am Computer den individuellen Lernerfolg der Kinder unterstützt.

 

Feinmotorik- und Ruheraum

Seit circa zwei Jahren beschäftigt sich die Schule mit der Antragsstellung und der Umsetzung des neuen Raumkonzeptes.

Nun ist es geschafft!

Aus den Mitteln des Sonderfonds „Guter Ganztag“ wurde aus Haus 1 am Nachmittag das „Trainingshaus“ und aus dem „gelben“ Stockwerk ein Lernzeitflur. Dadurch entstand mehr „Ruhe“ beim Training/bei der Lernzeit und mehr Raum zum „Spielen“ und   für „Bewegung“ in anderen Bereichen des Altbaus.

Durch den Umzug der Bibliothek entstand Platz für die Schaffung eines Feinmotorikraumes, der vormittags und nachmittags mit Kleingruppen genutzt werden kann. In dem Feinmotorikraum befinden sich Bauecken, Spiel-Podeste, Bausteine, Legosteine, Kappla-Steine, eine Kugelbahn, ein Puppenhaus und vieles mehr.

Die Sachunterrichtsfachsammlung zog in einen kleineren Raum um, so dass in den alten Räumlichkeiten ein Ruheraum entstehen konnte. Hierher können sich die Kinder bei gemütlichem Licht zurückziehen, sich auf die Hochebene legen, ein Buch lesen oder einfach entspannen.

Die beiden neu ausgestatteten Räume sind seit November 2018 eröffnet und erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kindern.